Auf ins zweite Jahrzehnt kleinesfeines Kino in Calau!

Termine 2024:

  • 26. Januar: "Die einfachen Dinge"
  • 29. Januar: "Das Calau+ Spiel" - Der Film
  • 23. Februar: "Der Glanz der Unsichtbaren"
  • 22. März: "Astrid"
  • 26. April
  • 31. Mai
  • 28. Juni
  • 26. Juli
  • 30. August
  • 20. September
  • 25. Oktober
  • 22. November



Das Calau+ Spiel - der Film

Am 25. August 2023 trafen sich auf Einladung der Kinoteams mehr als vierzig Calauerinnen und Calauer aus der Stadt und den Ortsteilen, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Ziel war es, Ideen für Calau und die Ortsteile zu entwickeln – in spielerischer Form. Ein Experiment! Im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Calau wurde an sieben Spieltischen mit je einem Spielleiter fast zwei Stunden lang diskutiert, gelacht, geknetet... In dieser guten Atmosphäre entstanden viele bedenkenswerte Ideen für Calau und die Ortsteile. Hier die Themen/Ideen, die am häufigsten genannt und diskutiert wurden:

  • Wärmeversorgung/Energiegewinnung unter Nutzung alternativer und umweltfreundlicher Techniken mit dem Ziel, dass die Bürger direkt die vor Ort gewonnene Energie nutzen können.
  • Treffpunkte für die Jugend schaffen, die Jugend dabei in die Mitverantwortung nehmen und in die Stadtpolitik einbinden.
  • Dorfgemeinschaftshäuser unter Einbindung der Feuerwehren schaffen und damit auch Nachwuchs für die Feuerwehren finden.
  • Mehr Mobilität innerhalb von Calau und zwischen den Ortsteilen mit autonomen Fahrzeugen, Elektroautos/-fahrrädern/-scootern schaffen und einem besseren Radwegenetz.
  • Ein Mehrzweckgebäude wird gebraucht für Vereine, Veranstaltungen usw.
  • Ein lebendiges Netzwerk zwischen Calau und den Ortsteilen etablieren.
  • Begegnungsmöglichkeiten zwischen "Alt & Jung" schaffen, von dem beide Seiten profitieren und ein Miteinander entsteht.
  • Attraktive Spielpätze für mehrere Altersgruppen auch als Begegnungsort und Anziehungspunkt schaffen (z.B. Kletterpark, Abenteuerspielplatz, Skaterbahn usw.).

Ausführliche Zusammenfassungen der jeweiligen Tisch-Resultate können sie unten herunterladen.

 

Zusätzlich ist der Abend in einem ca. 1-stündigen Film dokumentiert worden (Film und Schnitt: Del-Fin - Videoproduktion Ines & Thomas Krüger, del-fin.de):

 

Ein Großteil der Teilnehmer des Abends hat sich in einem Email-Verteiler vernetzt, um weiterhin zu verschiedenen Themen im Austausch zu bleiben, weitere Interessierte sind diesem Netzwerk bereits beigetreten.

Wenn auch sie in diesen Email-Verteiler eingeschrieben werden möchten, schreiben Sie bitte an jwbstein@gmx.de.

 

Zwei Arbeitsgruppen haben sich bisher gebildet, um konkrete Maßnahmen zu planen und umzusetzen.

 

1. Projekt "Freizeit- und Erholungszentrum Ziegelstraße". In dieser Arbeitsgruppe geht es um Teilnahme und Bereicherung des Beteiligungsverfahrens der Stadt Calau zur Planung und ggf. Umsetzung des Projekts. Weitere aktive Teilnehmer sind erwünscht! Bei Interesse wenden Sie sich an Volker Streit: kic@hvstreit.de. Volker Streit hat mit seiner Initiative "Kultur in Calau" bereits sehr konkrete Pläne entwickelt und diese im Rahmen des Beteiligungsverfahrens der Stadt vorgestellt.

 

2. "Jung und Alt". Diese Arbeitsgruppe möchte verschiedene Formate entwickeln, um regelmäßige intergenerative Verbindungen zu beiderseitigem Vorteil zu schaffen. Eine erste öffentliche Veranstaltung hat hierzu bereits am 2. Advent 2023 im Familienzentrum (ehem. "Kleeblatt") Calau statt gefunden. Auch hier sind Interessierte an einer aktiven Mitarbeit gefragt und herzlich eingeladen, am nächsten AG-Treffen am 28.02.2024 um 16:15 Uhr im Gemeindehaus der Evang. Kirchengemeinde in der Kirchstraße 32 in Calau teilzunehmen.

 

Ihr Spielteam vom "Calau+Spiel"

Download
Zusammenfassung_Tisch 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.1 KB
Download
Zusammenfassung_Tisch 3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.1 KB
Download
Zusammenfassung_Tisch 4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.7 KB
Download
Zusammenfassung_Tisch 5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.3 KB
Download
Zusammenfassung_Tisch 6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.4 KB
Download
Zusammenfassung_Tisch 7.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.0 KB
Download
Projektteam.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.5 KB
Download
Das Calau+ Spiel
Bringen Sie Ihre Ideen zur Weiterentwicklung des Städtchens Calau und seiner Dorfgemeinschaften ein!
Calau+.pdf
Adobe Acrobat Dokument 396.9 KB

Seit Januar 2013 tragen wir mit einem kleinen aber feinen Programmkino, das wir in Erinnerung an das einst in Calau vorhandene Kino einfach "Kino in Calau" nennen, zur kulturellen Vielfalt in Calau bei. Mit dem Film "Ziemlich beste Freunde" sind wir an den Start gegangen und haben seither zu einer Vielfalt an Kinofilmen eingeladen. Wir sind Menschen, die ihre Leidenschaft für guten Filmgenuss teilen und hierfür gern ihre Freizeit einsetzen. Die Resonanz unserer Gäste ist auch nach 10 Jahren noch überwältigend und ermutigt uns zum Weitermachen. Unterstützt werden wir von der evangelischen Kirchengemeinde Calau, in deren Räumen und neuerdings auch Pfarrgarten wir einladen dürfen. Unsere Kooperation mit dem Landesverband Filmkommunikation MV e.V. macht es möglich, dass wir sowohl aktuelle Filme als auch Kinoklassiker zeigen können.

 

Das Format "FreiLichtSpiele" verknüpfte über den Projektzeitraum von 3 Jahren (endete 2023) Kinogenuss mit dem in der heutigen Zeit so ersehnten Kontakt: Soweit von den Besuchern gewünscht, konnten sie zu einem mit dem gezeigten Kinofilm verwandten Thema ins Gespräch kommen. Möglich gemacht und gefördert wurde dieses Format vom Projekt  "MiteinanderReden" der Bundeszentrale für politische Bildung. Bei Fragen zu diesem Projekt steht Benjamin Stein gern zur Verfügung.

 

Sie möchten keinen Kinotermin verpassen? Schreiben Sie uns eine E-Mail, dass Sie den Kino-in-Calau-Newsletter erhalten möchten - diesem ist dann auch das jeweils aktuelle Kinoplakat beigefügt! Oder schauen sie immer wieder mal hier oder in unserer Heimat http://www.ev-kirche-calau.de/de/aktuelles/kinotermine.html vorbei.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!